SINGING DAY MIT JOHN RUTTER

18. Juli 2019

Sining Day mit John Rutter
www.johnrutter.com

BITTE BEACHTEN SIE:
Aktuell sind alle Plätze belegt. Eingehende Anmeldungen werden auf eine Warteliste aufgenommen.

Das Festival Europäische Kirchenmusik freut sich sehr, dass John Rutter anlässlich seines Besuchs in Schwäbisch Gmünd am Donnerstag, 18. Juli 2019, von 14 bis 17:30 Uhr, einen "Singing Day" leiten wird. Dieser Nachmittag bietet eine einzigartige Gelegenheit, diesen weltweit populären Komponisten und sein Werk authentisch vermittelt kennenzulernen. John Rutter wird ein Songbook (ca. 64 Seiten) mit eigenen Chorwerken zusammenstellen und mit interessierten ChorsängerInnen und ChorleiterInnen seine Werke erarbeiten.

Um 20 Uhr folgt das Festkonzert mit der Verleihung des Preises der Europäischen Kirchenmusik. Der "Chamber Choir of Europe" unter Leitung von Nicol Matt präsentiert Chorwerke von John Rutter und zeitgenössische Chormusik. Im Rahmen der Verleihung des Preises dirigiert John Rutter zwei Stücke aus dem "Singing Day" unter Beteiligung der Workshop-Teilnehmenden.

Bitte beachten Sie: Karten für das Festkonzert mit dem "Chamber Choir of Europe" unter der Leitung von Nicol Matt am Donnerstag, 18. Juli, um 20 Uhr im Heilig-Kreuz-Münster Schwäbisch Gmünd sind ab Freitag, 29. März 2019, 9 Uhr, erhältlich. Tickethotline: (07171) 603-4250, Onlineshop.

Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie in unserer Ausschreibung.
Anmeldeschluss: 15. Mai 2019

Die Ausschreibung steht hier zum Download bereit oder kann im Kulturbüro Schwäbisch Gmünd angefordert werden:

E-Mail kulturbuero@schwaebisch-gmuend.de | Telefon (07171) 603-4110

www.johnrutter.com
SINGING DAY - ENGLISH VERSION

Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd

Singing Day & Celebration Concert with John Rutter

July 18th 2019

 

John Rutter was born in 1945 in London and studied Music at Clare College of Cambridge.

His world famous compositional masterpieces are a mixture of works for choirs, orchestras and chamber music. Rutter’s choral works, for instance “Reqiuem” and “Gloria”, are performed across the world. In 2003, the premiere of his “Mass for Children” took place in Carnegie Hall in New York. For the Golden Jubilee of Queen Elizabeth ||., he composed a musical version of psalm 150, which was premiered in St Paul’s Cathedral of London. He also works as a coeditor of collections of choral music (e.g. Carols for Choirs, Oxford Choral Classis). From 1975 to 1979 he was the Director of Music of Clare's College. Rutter is the founder of the “Cambridge Singers” with whom he recorded a large number of his choral works.

Since 1979 he has been dividing his time between composing and conducting. As guest conductor and lecturer he is touring worldwide.

His music is released by Oxford University Press and various labels, namely Universal, Naxos, Hyperion and Collegium Records (Cambridge Singers).

On July 18th 2019, John Rutter will receive the Award of European Sacred Music in Schwäbisch Gmünd.

 

Singing Day & Celebration Concert

As a part of the Festival of Sacred Music Schwäbisch Gmünd, John Rutter will be presenting a Singing Day on Thursday, July 18th 2019 from 2:00 - 5:30 p.m. This Singing Day is a great opportunity to experience the famous composer and his musical works closely. John Rutter will arrange a songbook with his own choral works in order to rehearse them with interested choral singers and choral directors.

At 8 p.m. there will be a gala concert including the award ceremony of the Award of European Sacred Music. The Chamber Choir of Europe, conducted by Nicol Matt, will be presenting choral works of John Rutter and contemporary choral music. Furthermore, Rutter will conduct two pieces of the Singing Day involving the participants of the workshop.

 

Timetable

Singing Day & Gala Concert:

Thursday, July 18th 2019

1:30 p.m. Kapitelhaus, Münsterplatz, Registration and distribution of songbooks

2 - 5:30 p.m. Heilig-Kreuz-Münster, Workshop with John Rutter and Chamber Choir of Europe (conductor Nicol Matt) in English

7:00 - 7:30 p.m. Kulturzentrum Prediger, Artist talk with John Rutter (admission free)

8:00 p.m. Gala concert for John Rutter including Workshop presentation

 

Participants:

Church musicians, students of musical subjects (conducting, vocals, musicology, music education, etc.), choral directors or interested (choral) singers.

Participants are expected to sing during the workshop.

Besides, they are invited to present two choral pieces to the public, conducted by John Rutter, as a concluding contribution at the gala concert in the Heilig-Kreuz-Münster.

The number of participants is limited.

 

Registration and deadline:

The registration form (Download-pdf) can be found below and must be filled out and sent back (via mail) before May 15th 2019. You will receive a registration confirmation and an invoice.

 

Participation fee:

€ 30 per person (including songbook) plus extra admission fee for the gala concert at 8:00 p.m. in the Heilig-Kreuz-Münster (regardless of the registration fee concert tickets can be booked individually as of March 29th 2019 on www.kirchenmusik-festival.de or phone (07171) 603 4250).

 

Download-pdf:

https://www.schwaebisch-gmuend.de/kurse_wettbewerbe.html

 

Contact/application:

Kulturbüro Schwäbisch Gmünd

Marktplatz 7

D-73525 Schwäbisch Gmünd

Germany

kulturbuero@schwaebisch-gmuend.de

www.kirchenmusik-festival.de

 

Accommodation:

www.schwaebisch-gmuend.de

WORKSHOP OBERTONGESANG

2./3. August 2019

Obertongesang ist eine faszinierende Stimmtechnik, bei der der Eindruck erweckt wird, dass eine Person gleichzeitig zweistimmig singt. Dies geschieht über das gezielte Verstärken und Herausfiltern einzelner Obertöne aus dem Stimmklang durch präzise Einstellungen der Form im Mund- und Rachenraum. Im westlichen Obertongesang wird mit klassischem Einsatz der Grundstimme und ohne Druck auf den Kehlkopf gearbeitet, was einen flexiblen Umgang mit der Obertongesangstechnik ermöglicht.

Die Beschäftigung mit den Obertönen der eigenen Stimme schult und verfeinert die Hörwahrnehmung hinsichtlich Timbre und Vokalfarbengenauigkeit. Dies hat positive Auswirkungen auf Blending und Intonation im Chor oder Vokalensemble und erweitert die stimmliche Ausdrucksfähigkeit.

In diesem Workshop mit YouTube-Star Anna-Maria Hefele (München) geht es um das Singen und Wahrnehmen der Obertöne durch das Erlernen der Vokaltechnik. Hierbei werden langsame Vokalübergänge gesungen, wodurch Obertöne aus dem Klang hervortreten und einzeln hörbar werden. Vorgestellt wird auch die Zungentechnik, hierbei lassen sich sehr klare und flötenähnliche Obertöne hervorbringen.

Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie in unserer Ausschreibung.
Anmeldeschluss: 20. April 2019

Bitte beachten Sie:
Der Workshop Obertongesang mit Anna-Maria Hefele findet im Schwörsaal der Städtischen Musikschule, Erika-Künzel-Platz 1, 73525 Schwäbisch Gmünd, statt.

Die Ausschreibung steht hier zum Download bereit oder kann im Kulturbüro Schwäbisch Gmünd angefordert werden:

E-Mail kulturbuero@schwaebisch-gmuend.de | Telefon (07171) 603-4110

ZUM BILD